Direkt zum Hauptbereich

...das Leben auf der Erde mit all seinen Möglichkeiten könnte Wunder-Voll sein aber dafür braucht es uns alle...

 Wie ich Welt sehe hängt davon ab wie Welt mir begegnet oder was Welt im Umgang miteinander tut. Ich tue mich schwer in dieser Welt und nicht weil ich sie furchtbar finde sondern Wunder-Voll. Jedoch was mich tief schmerzt ist das fehlende Verständnis der Menschen für Wunder. Jeder Mensch ist Einzigartig und ein Wunder, jedes Tier und jede Pflanze ist ein Wunder...unser Planet ist ein absolutes Wunder, einzigartig in seiner Art, ein Gebilde, ein Gemälde das es ermöglicht Leben, Vielfalt zu schenken. Mir tut es tief im Herzen weh, das wir Menschen scheinbar nicht in der Lage sind all diese Wunder zu sehen und in Frieden damit sein können, in Ruhe...das einzige was uns immer wieder im Miteinander einfällt ist die Wunder und Möglichkeiten zu missbrauchen. Ist Geld das Übel von allem? Ich mag Geld aber nur weil es die Möglichkeit bietet sich frei und individuell für etwas zu entscheiden, seiner Individualität Ausdruck zu verleihen. Was ich an Geld nicht mag ist der Missbrauch der damit betrieben wird, die Unterdrückung von Freiheit, die Machtspiele, die Unterdrückung von ehrlicher Demokratie, die Unterdrückung von Leben, falsche Besitzverteilungen, soziale Ausgrenzung...es fehlt dadurch die Chance auf ein ehrliches faires Leben mit all seinen Wundern, Wahrheiten und Verantwortungen. Ja es gibt Menschen die lieben Macht und Einfluss und all den "Luxus" der damit einher geht aber es gibt auch Menschen wie mich, die ganz normal 1 + 1 Rechnen können, Mathematik als ein Wunder betrachten und wissen das wenn einer Millionen besitzt und sich die Welt macht und nimmt wie es ihm gefällt, viele andere nichts besitzen um ihre Individualität und Ihr Leben leben zu können, neues entdecken zu können, sich weiterbilden zu können, Freude und Sinn fürs Leben empfinden zu können, Wut und Hass nur Mittel noch werden kann. Eine ehrliche Demokratie kann nur stattfinden wenn alle die selbe Grundlage zum Leben haben oder sich selbst schaffen können sonst ist es eben egal das Leben mit all seinen Wundern.
Der Mensch immer wieder zum Diktator wird und auch der Umgang mit Klimawandel kann nur stattfinden wenn alle ehrlich teilhaben, mitdenken und mithandeln dürfen ohne Stress, Angst und Unterdrückung, Liebe sein darf. Ich bin vielleicht Naiv, ...ja, aber das Leben auf der Erde mit all seiner Vielfalt und seinen Möglichkeiten könnte Wunder-Voll sein aber dafür braucht es nicht in erster Linie Ki, E-Autos, Atombomben, Drohnen, Überwachungskameras oder die Macht des Geldes sondern uns alle mit ganzem Herzen.


"Bodenleben 12" aus der Serie "Bodenleben" (digitale Kunst)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interessensgebiet - "The Zone of Interest"

Da "The Zone of Interest" in die Kinos kommt ist es mir ein anliegen in diesem Zusammenhang einen Post zu veröffentlichen. Und mir ist es ein Anliegen da ich Mutter von zwei wundervollen einzigartigen Menschen bin. Ich frag mich ob wir als Menschen einfach zu geil darauf sind das Leid sehen zu wollen und haben zu wollen, immer in der Schleife sein wollen das Unglück passiert anstatt Glück, das Leid anderen wiederfährt anstatt Gerechtigkeit, das Missgunst immer der wichtigste Antrieb ist anstatt Gunst, und das Besitz und besitzen überhaupt das größte menschliche Problem darstellt, Machtansprüche. Wir Zeigen Filme über die Vergangenheit, Leid und Elend, Wahnsinn, Kriege... und dabei ist die Gegenwart nicht wirklich rosiger. Wir als Menschen stecken in einer Zeit wo wir daran interessiert sind durch KI den Menschen gänzlich abzuschaffen, räumen KI den Raum ein das es als Waffe gegen den Menschen benutzt werden kann und manipulieren Algorithmen um nur bestimmten Menschen zu Wo

Protestaktion

Jedes Individuum hat Frieden verdient und kein Mensch hat das Recht jemand anderen in Kriegshandlungen hineinzuziehen. Wer Krieg führen möchte soll dies tun, jedoch müssen wir dann Orte auf dieser Welt etablieren, Kriegs-Reiseziele wo es möglich ist das die die Krieg wollen dort untereinander diesen gemeinsam austragen. Somit ist die Möglichkeit gegeben das alle anderen Menschen in Frieden ihr Leben in ihrer jeweiligen Region und ihren Ländern führen können. Es kann doch nicht sein, das wir uns als Menschheit immer nur im Kreis drehen und die eigentlichen Wunder des Lebens verpassen weil einander die Zeit fehlt all diese zu leben, überhaupt zu etablieren oder zu entdecken. Sind wir eine intelligente Spezies oder sind wir nur ein Monster das immer alles wieder auffrisst? Ich hisse eine weiße Fahne mit innerer schwarzer Abgrenzung, eine weiße Fahne die symbolisiert das Individuen Rechte haben, Menschenrechte und das Anrecht auf respektvollen Umgang miteinander. Der Raum eines Mensche

Qualifiziert Wandern